Landesehrenpreis für Lebensmittel 2017 verliehen

93 Unternehmen aus verschiedenen Branchen der nordrhein-westfälischen Ernährungswirtschaft sind von Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking mit dem „Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW“ 2017 ausgezeichnet worden. Unter den Preisträgern war auch Karlchen’s Backstube aus Löhne. „Der Landesehrenpreis zollt den Unternehmen Anerkennung, die sich in Nordrhein-Westfalen besonders im Bereich der Lebensmittel und Ernährung engagieren und sich aktiv gesellschaftlichen Forderungen stellen“, sagte Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Christina Schulze Föcking.

Der „Landesehrenpreis für Lebensmittel des Landes Nordrhein-Westfalen“ wird jedes Jahr vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen verliehen.“ Zu den Kriterien zählen unter anderem die Arbeitsbedingungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine vorbildliche Sauberkeit und Hygiene der Backstube, die Qualität der Lebensmittel im Allgemeinen sowie die Wahrnehmung unternehmerischer Verantwortung durch das Unternehmen.

Besonders die Integration der insolventen Unternehmen Dröge und Bäckerjunge in Karlchen‘ Backstube überzeugte die Jury, weil unter anderem viele Arbeitsplätze erhalten bleiben konnten.

„Gegenseitiges Annähern und Kennenlernen, veränderte Arbeitsabläufe, Backschulungen, neue Produkte und Filialen, – für alle war die Situation zunächst neu, aber inzwischen sind wir ein fest eingespieltes, tolles Team. Das merken auch unsere Kunden,“ bestätigt Simone Böhne den Erfolg der Integration. „Wir sind stolz und freuen uns über die Auszeichnung, die uns zeigt, dass wir mit unseren Ideen die richtige Richtung einschlagen,“ ergänzt Karsten Krüger. Die Geschwister führen das Unternehmen heute in dritter Generation.

Zufällig fallen die Verleihung des Landesehrenpreises sowie der 83. Geburtstag von Karlchen’s Backstube in derselben Woche zusammen. So gründete Karl Krüger, der Großvater der heutigen Geschäftsführer Karsten Krüger und Simone Böhne, bereits 1934 seine erste Backstube. Heute handelt es sich bei dem Unternehmen um eine regional bekannte Größe. Aktuell wird die Backstube am Standort in Löhne erweitert, um eine neue Produktionsstätte für Kuchen und Kekse zu schaffen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr Platz für moderne Sozialräume bieten zu können. Darüber hinaus wird voraussichtlich noch 2017 die neue Filiale an der Weserstraße in Bad Oeynhausen eröffnet, wo nach Erteilung der Baugenehmigung vor wenigen Wochen mit den Bauarbeiten begonnen werden konnte.

Landesehrenpreis_Urkunde